Wartung

Eine kaputte Heizung im Winter kann keiner gebrauchen - egal ob in den eigenen vier Wänden oder in einer vermieteten Immobilie. Damit dies möglichst erst gar nicht passiert, sollten Immobilieneigentümer die Heizungsanlage regelmäßig warten lassen. Den so wird bestenfalls die Abnutzung von Verschleißteilen erkannt, bevor dadurch größerer Schaden entsteht, der dann teuer repariert werden muss. Außerdem arbeiten gewartete Heizungsanlagen umweltfreundlicher und sparsamer. 

 

Am besten schließen Sie bei uns einen Wartungsvertrag für Ihre Heizung ab. Sie genießen dabei weitreichende Servicevorteile. Die Wartungsintervalle sind in unserem Terminkalender vermerkt. Wir informieren Sie rechtzeitig und vereinbaren einen Termin.

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn wir Sie kontaktieren dürfen. 

 

Peter Fortner

Kundendiensttechniker

Telefon

08624 / 8788-0

 

Freitags ab 12.00 Uhr bis einschließlich Sonntag durchgehend.

 

Bei Störungen am Wochenende, sowie außerhalb unserer Geschäftszeiten erreichen Sie uns jederzeit über den Notdienst. Bitte beachten Sie dabei die Ansage auf dem Anrufbeantworter. 


 Gerne stehen wir Ihnen zu Fragen der aktuellen staatlichen Förderungen beratend zur Seite.  

Bundesförderung für effiziente Gebäude- Heizungsoptimierung

Heizungsoptimierung über das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

z. B. Austausch der Heizungs-Umwälzpumpen und Warmwasser Zirkulationspumpen

 


Fördervoraussetzungen im Programm "Heizen mit Erneuerbaren Energien"

Heizen mit erneuerbaren Energien über das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und

 

Ausfuhrkontrolle)    z. B. Austausch der Ölheizung gegen  Pelletsanlagen, Wärmepumpen oder Solaranlagen 

 


Förderung für ein barrierefreies altersgerechtes Bad

z. B. über das zuständige Landratsamt

Mit fortschreitendem Alter treten oft mal körperliche Handicaps auf, die das alltägliche Leben zur Herausforderung machen können. In diesen Fällen lohnt sich ein Umbau des Badezimmers auf barrierefreie Standards. Dafür können sie unter bestimmten Voraussetzungen eine staatliche Förderung erhalten. Möglich sind auch Zuschüsse von Kranken- und Pflegekassen oder auch eine KfW-Förderung für altersgerechtes Bauen. 

 

Lassen Sie mit unserer Hilfe prüfen, ob Sie auch von den Fördermöglichkeiten profitieren könnten. 


Effizient und umweltfreundlich heizen - gefördert von der KfW

Eine moderne Heizung sorgt für angenehme Wärme, senkt Ihre Heizkosten und entlastet das Klima. Die KfW unterstützt Sie mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen,  z. B.  wenn Sie im Zuge einer energetischen Sanierung zum KfW-Effizienz­haus-Standard eine Pellet­heizung, Wärme­pumpe oder moderne Gas-Brennwertheizung einbauen wollen.


Downloads

Download
Freistellungsbescheinigung
Freistellungsbescheinigung § 48.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.2 KB
Download
Nachweis der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen
§13b Bescheinigung 2018-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.0 KB
Download
Förderübersicht: Heizen mit erneuerbaren Energien 2020
BAFA Förderübersicht 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.4 KB